Samstag, 18. Oktober 2014

IRON MAIDEN: die 24kg Challenge

Ich bin einfach mal so frei und stapel hoch: IRON MAIDEN, jawohl ich will es schaffen!
  • 24kg Pistol + 24kg Military Press + 24kg Pull up 


  >>> BEAST TAMER - gleiche Challenge für Männer, alles mit 48kg :) <<<

Wenn ich ein Ziel erreicht habe, dauert es nicht lange und ich habe die nächste Herausforderung im Kopf. Meine Ziele sind immer hoch, das brauche ich einfach für meine Motivation. Es muss sich eigentlich unerreichbar anfühlen, erst dann wird es interessant für mich. 

Nach der RKC II Zertifizierung startete ich hochmotiviert in meinen neuen Trainingsplan. 
Fokus ganz klar: Pressen, Ziehen und Squaten. Von den anvisierten 24kg bin ich noch meilenweit entfernt, eigentlich im Moment unvorstellbar das es überhaupt für mich zu schaffen ist. Aber mich motiviert es, wenn ich sehe das andere Frauen es scheinbar ganz easy schaffen. Also einfach Ziel fokusieren... und guggen was geht. Wenn ich etwas wirklich will, kann ich sehr hartnäckig sein. :)

Wer mich beim Training beobachtet könnte meinen, naja... viel macht sie ja nicht. Ja stimmt, ich versuche möglichst effizient zu arbeiten. Stundenlanges Auspowern und Quälen ist nix für mich. Ich trainiere meist mit wenig Trainingssätzen, aber bewege das Gewicht immer sehr konzentriert. Diese Routine habe ich noch aus BB Zeiten voll drin - konzentriere dich auf die arbeitende Muskulatur, fokusiere! Es macht einen sehr großen Unterschied, ob du ein Gewicht einfach nur ziehst - oder ZIEHST! Auch halte ich mich nur zu ca. 80% an meinen festgelegten Trainingsplan. Ich entscheide immer intinutiv am Trainingstag, ob mir eine Übung tatsächlich etwas bringt oder ob ich sie besser austausche. Fühlt es sich für mich nicht gut an, gibt es genügend Alternativen. Nach diesem Prinzip habe ich schon immer trainiert. Empfehlen kann ich dies aber nur Leuten die schon jahrelang trainieren, ihren Körper gut kennen und auch realistisch einschätzen können. Sonst ist es wahrscheinlich besser, einfach genau nach seinem gut zusammengestellten Trainingsplan zu arbeiten. Momentan schaut mein Trainingsplan so aus: Mobilisierung +

Montag:
  • TGU (20/24kg) 5/5
  • Bumps: (2 x12kg)3x 10reps 
  • Jerk: (8kg)10reps - (12kg)8reps - (16kg)5reps - (12kg)8reps - (8kg)10reps
  • Box Jumps: 3x 10reps
  • 2 Hand Swing - Pyramide (32kg) 1-10
Dienstag:  
  • Deadlift (60/70kg) 5sets
  • Front Press LH (30/35kg) 5sets
  • Pull up 5sets
  • Airborne Lunges 5sets
  • Hängen
Donnerstag: 
  • TGU (20kg) 3/3
  • Handstand push up
  • Military Press (12-16kg) 5sets
  • Pull up 5sets
  • Goblet Squat (32kg)
  • 1 Hand Swing (20kg) 100reps
Freitag: 
  • OH-Walk (24kg)
  • Front Squat LH 5sets
  • Pistol Squat
  • Bottom up (12-16kg) 5sets
  • Deadlift (60kg) 5sets
  • Rudern LH (40kg) 5sets
Sonntag: 
  • Clean Technik
  • Pull up (Variation)
  • Windmill (16-24kg) 3sets
  • Bentpress (16-20kg) 3sets
  • RKC-Komplex (12kg) 5sets

Ist wirklich nicht viel Trainingspensum, aber ich bin der Meinung für mich reicht es um Fortschritte zu machen. Viel wichtiger ist eh die Kontinuität, am Ball bleiben!, und das über Jahre/Jahrzehnte. Ich lege bei jeder Trainingseinheit den Fokus auf eine Kraftrichtung, obwohl ich natürlich immer versuche gleichwertig in Druck- und Zug zu arbeiten. Die Übung mit der größten Intensität liegt immer am Beginn meines Trainings, das macht es mir noch einfacher mich voll zu konzentrieren. Mich würde es wirklich interessieren, wenn Du andere Erfahrungen hast und auch anderer Meinung mit mir. Lass es mich wissen, schreib gerne Deine Erfahrungen in die Kommentare.



Kommentare:

  1. Große Ziele sind immer gut.
    Ich bin mir sicher, dass du dich irgendwann in die Gruppe der Iron Maiden einreihst.
    Wenn nicht du wer dann? :)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es eine Schafft in Deutschland - dann Du. Klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin mir sicher, es gibt in Dt. schon einige Frauen die diese Challenge sauber schaffen.
    Aber ich will auch! Vielen Dank für Euer Vertrauen und die "Vorschusslorbeeren". :D
    Wir werden sehen...

    AntwortenLöschen